Hundeschule und Gassiservice

Hunde-Service Schenzer

R+ Expertin für belohnungsbasiertes Training

"Catch your Animal doing something good"

Deine moderne Hundeschule für positives Training und zwar für alle Tiere. Verhalten ist immer veränderbar..

News aus der Hundeschule

Melde dich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir möchten uns kurz vorstellen.

Hallo, wir sind die Hundeschule und der Gassi-Service Hunde-Service Schenzer und möchten uns gerne vorstellen. Als moderne Hundeschule arbeiten wir ohne Zwang und Strafen, denn alles, was du mit deinem Tier trainierst, ist zu 100% ein Trick. Training findet immer statt, auch, wenn du am PC sitzt oder dich von Fernsehen und Co. hypnotisieren lässt.

Unser Angebot umfasst Online-Training, Hausbesuche, Gruppentraining, Beschäftigungsangebote, Erziehungskurse, Fremdausbildung für beschäftigte Hundebesitzer, Sachkundeprüfungen, Assistenzhundetraining, Filmtiertraining, Problemhundetraining und Resozialisierung.

Unsere Profitrainer sind Foxy 16 (Tierschutz), Felix 10 (Tierschutz), Baby 2 (Tierschutz), Lui 1 Jahr und Melanie.

Das IHK-Zertifikat zählt zu den Top-Qualifikationen eines Hundetrainers. Zusätzlich wurde eine Weiterbildung zur R+ Expertin für belohnungsbasiertes Training in der Schweiz erfolgreich abgeschlossen. Ich gehöre zu den weltweit Besten in diesem Bereich. 👍😊

Zu meinen Vorbildern und befreundeten Trainern zählen Nadine Hehli, Simone Fasel, Susan Garret, Ken Ramirez, Bob Bailey, Chirag Patel, Eva Bertilsson, Tess Erngren und Susan Friedman. Ich pflege einen ständigen Austausch mit ihnen und bin stets über die neuesten wissenschaftlichen Studien im Tiertraining informiert.

Liebst du deinen Hund und möchtest ihm das Beste bieten? Soll er ein glückliches und harmonisches Familienmitglied sein? Bevorzugst du Einzeltraining oder lernst du lieber in der Gruppe? Oder möchtest du bequem von zu Hause aus am Training teilnehmen? Falls du beruflich oder anderweitig verhindert bist, bieten wir dir an, deinen Hund professionell auszubilden und du verwendest nur noch die Signale. Wir nennen das Fremdausbildung.

Bei uns findest du genau das Richtige! 

Unsere Philosophie und die Bedeutung von Training für uns

Wir betreiben eine fortschrittliche Hundeschule, die sich ausschließlich auf positive Verstärkung stützt. Strafen wie Schreckreize, Zischlaute und Gewalt, einschließlich körperlichem Bedrängen, Leinenruck oder Ignorieren, lehnen wir ab, da sie dem Hund, der Beziehung und der Bindung schaden. Tiere, die mit Strafen trainiert werden, zeigen oft aggressives Verhalten, besonders gegenüber Menschen.

Alles, was du deinem Hund beibringst, ist ein Trick. Wurdest du jemals beim Lernen angeschrien, mit Wasser bespritzt oder an der Leine gezogen? Wahrscheinlich nicht. Wie hättest du dich gefühlt? Wärst du motivierter gewesen? Oder glaubst du, dass Belohnungen für richtiges Verhalten besser funktioniert hätten? Ich denke, Letzteres trifft zu. Stell dir vor, jemand versucht, dich auf der neuen Arbeitsstelle einzuarbeiten, schreit dich an und kneift dich, wenn du einen Fehler machst. Ich würde nicht mehr dort arbeiten wollen. Wir Menschen können selbst entscheiden, Hunde jedoch nicht. Sie sind gezwungen, bei uns zu leben und haben es sich nicht ausgesucht. Der Mensch entscheidet über Futter, Mitbewohner und Gassigehen. Daher sollten wir das Training zumindest angenehm gestalten, oder? Das liegt jetzt an dir!

Die Bindung basiert auf Vertrauen, das für ein Zusammenleben und Kooperation notwendig ist.

Unsere Arbeitsweise erfordert bestimmte Bedingungen, um die Genehmigung vom Veterinäramt für den Betrieb einer Hundeschule zu erhalten. Bitte beachte daher unsere AGB; aversives Training führt zum sofortigen Ausschluss aus der Gruppe. Die Bedeutung von Strafen ist im Dog-Blog erklärt. 

Auch wenn nicht trainiert wird, findet Training statt! 
Wie du trainierst, sagt nichts über deine Methoden aus, aber viel über dich als Person. Viele Menschen erfahren negative Bestrafung, wenn ihnen etwas Angenehmes entzogen wird, wie zum Beispiel Hausarrest.

Unser Angebot für deine Fellnase

Unser Training ist maßgeschneidert, unterhaltsam und wirksam. Wir berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse und das Lerntempo von dir und deinem Hund, um positives Verhalten zu fördern. Dein Vierbeiner wird es genießen, mit dir zu lernen und dir sein Vertrauen zu schenken.

Wir stellen dir ein breites Angebot an persönlichem Training zur Verfügung, inklusive Trainingsplänen, Anleitungen, Workshops, Seminaren, Videoanalysen und Theorieeinheiten via Zoom. Wir sind jederzeit bereit, deine Fragen zum Training zu beantworten. Jeder Kurs beinhaltet zwei Fragerunden am Abend, die dir helfen, das Training zu optimieren.

Du kannst verschiedene Kurse und Seminare direkt über den entsprechenden Button in unserer Hundeschule buchen. Die Zahlung ist unkompliziert per Überweisung oder in bar möglich. Die Rechnung wird nach Abschluss des Kurses erstellt.

Unsere Spezialisierung und die verschiedenen Verhaltensweisen

Wir konzentrieren uns auf das Training problematischer Verhaltensweisen. Dazu gehören Resozialisierung, Angst-Aggression an der Leine/das ist es in den meisten Fellen, das Bewältigen von Hundebegegnungen, Geräuschängste, Fluchtverhalten gegenüber Menschen im eigenen Zuhause, Ressourcenverteidigung, Zusammenführung mehrerer Hunde, uvm. einfach Anfrage stellen.

Wir stärken das Selbstvertrauen deines Hundes und lehren ihn, in stressigen Situationen entspannt zu bleiben. Bei Trennungsangst, dem Alleinsein und funktionaler Entspannung (ohne Duft und Berührung) unterstützen wir auch traumatisierte Tierschutzhunde, um ihnen eine glückliche Zukunft zu ermöglichen.

Alle sind willkommen und wir sind hier, um deinem besten Freund zu helfen.

Dein nächster Schritt zu uns

Möchtest du, dass dein Hund ein fröhliches und ausgeglichenes Familienmitglied wird? Möchtest du gelassen mit ihm spazieren, ihn stressfrei beim Tierarzt behandeln lassen? Zögere nicht und vereinbare noch heute einen Beratungstermin.

Erkunde die breite Palette unserer Angebote für dich und deinen Vierbeiner.

Du fragst dich, ob unser Training das Richtige für dich ist?

Besuche uns kostenlos und komm ohne Hund vorbei. Registriere dich dafür über das Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei dir, um die passenden Tage abzustimmen. 

Kontakt zur Hundeschule

Wir hoffen, dein Interesse ist geweckt und wir freuen uns, dir das belohnungsbasierte Training zu erklären. Es gibt so viel mehr als Keks in den Hund.

Wir sind die Hundeschule, die dir Freude bereitet und ein Lächeln ins Gesicht zaubert! 😊

Bis bald, das Team von Hunde-Service Schenzer

 




Dominanztheorie erklärt

 

James O`Heare


Lieblingsartikel / Shop / Impressum / Dog-Blog


Trainings Tipps / Problemverhalten "kostenlose Tipps"

Dein Hund zeigt die wilden "5-Minuten" vorwiegend abends? Das ist ein Zeichen dafür, dass er mehr Schlaf benötigt. Welpen 18-20 Std, Adult 15-18 Std, Senior und kranke Hunde 18-20 Std.


Trennungsangst im Griff



Aus meinem Dog-Blog / Dominanztheorie

Das Problem der Aggression in Beziehungen zwischen Menschen und Hunden, die darauf zurückzuführen ist, dass der Mensch sich in seinem Sozialverhalten dem Hund gegenüber von der Dominanztheorie leiten lässt ist sehr ernsthaft. Die schwerwiegende Folge des Missverstehens der Dominanztheorie und wahrscheinlich das beste Argument für die Ablehnung der Anwendung der Dominanztheorie auf Hunde, ist der Schaden, den sie an der Beziehung zwischen Menschen und Hunden angerichtet hat. Die Dominanztheorie hat in einem aggressiven und von Konfrontationen gekennzeichneten Wettlauf um die Position des "Alphas" oder des "Rudelführers" Menschen gegen Hunde kämpfen lassen. Hundebesitzer wurden überzeugt, dass die meisten natürlichen Verhaltensweisen von Hunden Anzeichen dafür sind, dass der Hund einen "Regierungswechsel" anstrebt und durch einen Umsturz die Führung der Familie übernehmen möchte. Die Meinung, dass Hunde nach Status streben, ist weit verbreitet und viele glauben, dass Hunde, sobald man ihnen eine kleine Chance gibt, den Alphastatus auch erlangen und fortan den Haushalt mit eiserner Pfote regieren.


Familienleben mit Hund und Kindern

Familienleben mit Kind und Katze