Hundeschule

Du hast dich schon immer gefragt 

  • Welche Hunderasse passt zu mir?
  • Wie erziehe ich einen Hund?
  • Wie finde ich eine gute Hundeschule oder einen Hundetrainer?
  • Wie reise ich mit einem Hund?
  • Wie bringe ich meinem Hund Leinenführigkeit bei?
  • Warum zieht mein Hund an der Leine?
  • Warum beißt mein Hund in die Leine?
  • Mein Hund ist aggressiv an der Leine, warum?
  • Wie bringe ich meinem Hund Tricks bei?
  • .....?
  • all deine Fragen werden in unseren Kursen beantworte!

Wir zeigen dir Leinenführigkeit, Apportieren, Grundgehorsam/Grundsignale, Sitz, Platz, Bleib, Warten, alleine bleiben.

Wir haben das neueste Entspannungstraining für dich und deinen Hund erarbeitet, damit hat er Spaß, alleine zu Hause zu bleiben. Dann bleibt es Vergangenheit "mein Hund zerstört alles wenn er alleine ist"

Problemverhalten?

  • Dein Hund kratzt sich ständig?
  • Dein Hund frisst nicht?
  • Dein Hund ist dominant?
  • Dein Hund bellt die ganze Zeit?
  • Welche Rechte und Pflichten du als Hundehalter hast?
  • Tierschutzhunde in Deutschland und Niederlande / Holland

Wir helfen dir und deinem Hund aus seinen Problemen und stärken sein Selbstbewusstsein. Die Hundeschule Hunde-Service Schenzer trainiert online und in Düren - Bergheim - Erftstadt - Brühl - Weilerswist - Wesseling - Bonn - Siegburg - Köln - Euskirchen - Schleiden. (Kursabhängig)

Wir freuen uns euch kennen zu lernen.

Unser Kursangebot erklärt

Unser Kursangebot, ist für jeden Hund geeignet, im besonderen für Tierschutzhunde - da sie ihre Menschen vor neue Herausforderungen stellen, aufgrund der traumatischen Erlebnisse und des vorangegangenen Lebensbereich.

Die ersten Wochen sind reine Eingewöhnung, danach kommt etwas der Charakter durch. Allerdings ist zu bedenken, vorher in Freiheit und nun eingesperrt, lebt es sich schwieriger. Denn in der Sozialisationsphase wurde von dem Muttertier etwas anderes trainiert. 

Auch hier möchte ich mich gerne noch wiederholen, wie auf der Seite für Problemverhalten schon erläutert "keine Experimente und auf keinen Fall aversive und somit strafende Trainingsmethoden verwenden". Was im einzelnen Strafe bedeutet habe ich in meinem Dog-Blog erklärt. Hier ein paar Beispiele:

  • ignorieren
  • wegsperren, wenn er "einen Fehler" gemacht hat
  • schimpfen
  • Gewalt in jeglicher Form / körperliches Bedrängen / Futterentzug / 
  • Wurfgeschosse in allen Größen
  • Entzug von Auslauf
  • stundenlang in einen Käfig sperren

Verhalten hat immer einen Grund für das Tier. Schauen wir genau hin und helfen wir spielerisch und liebevoll. Denn jedes Tier hat eine glückliche Vergangenheit verdient.

Für alle Kurse gilt:

  • sie bauen aufeinander auf, abgestimmt auf die einzelnen Mensch-Hunde Teams jeder einzelnen Gruppe
  • Betreuung zwischen den Trainingseinheiten, Fragen erwünscht
  • Hilfestellung zu deinen Trainings-Sessions
  • wöchentliche Video Analysen zur Verbesserung deines Trainingserfolgs
  • 2 Abende je Kurs, an denen über Zoom Fragen beantwortet werden, Dauer ca. 30 Minuten
  • Online Training zu den einzelnen Kursen ist bei Krankheit, Urlaub, zu heißem Wetter oder an regnerischen Tagen möglich
  • Trainingspläne für deine Unterlagen 
  • Videoanleitung für die einzelnen Trainingsinhalte 
  • Zoom Meetings gegen Problemverhalten mit spannenden Trainingsansätzen und was zu vermeiden ist 
  • WhatsApp Gruppe

 

Deine Hundeschule für Training das wirklich Spaß macht.

Wir freuen uns, wenn du verstärkend trainieren möchtest und dein Hund sowieso.

Kontakt zu uns